HRV-Messungen & Biofeedback

HRV-Messungen

Mittels einer 24 Stunden HRV-Analyse (Messung der Herzratenvariabilität) und wissenschaftlich fundierten Testverfahren kann Ihr persönliches Balance-Profil erstellt werden. Dieses zeigt Ungleichgewichte auf und kann als Basis dienen, um die eigene Körperwahrnehmung zu steigern und wieder ins Gleichgewicht zu kommen.

Stress-Screening

Sie erkennen in Ihrem Profil Ihre Anspannungs- und Entspannungsphasen über den Tag verteilt:

  • Wann bin ich angespannt und wann entspanne ich mich?
  • Erhole ich mich ausreichend?
  • Ist mein Schlaf erholsam?
  • Stimmt meine subjektive Wahrnehmung mit den körperlichen Messungen überein?
  • Was verursacht meinen Stress?
  • Und wie kann ich meine Erholung fördern?

Mehr über die HRV finden Sie übrigens auch im Blogartikel
Ist Stress messbar? – Oder: Was uns die HRV verrät

Die Rolle der Emotionen

Zudem sehen Sie, welchen Einfluss Ihre Emotionen auf Ihren Herzrhythmus und damit auf Ihre Gesundheit haben. Wenn wir Gefühle wie Ärger, Wut und Angst erleben, sind wir angespannt und wenn wir Gefühle wie Dankbarkeit, Freude und Liebe erleben, sind wir entspannt. Dies hat einen direkten Einfluss auf unsere HRV. Durch die bewusste Beeinflussung unseres Herzrhythmus können sich die positiven Emotionen steigern, sodass wir eine gesunde Balance aller Gefühle finden können.

Ablauf eines Stress-Screenings

Ablauf

Die Erstellung Ihres individuellen Profils umfasst zwei Termine à  jeweils eine Stunde. Während des 1. Termins findet ein individuelles Vorgespräch statt, sowie der Start der 24h HRV-Analyse.

Stress-Screening, HRV

Dabei tragen Sie während 24 Stunden ein Messgerät auf Ihrem Oberkörper, welches mit zwei Elektroden angeklebt ist. Das Messgerät zeichnet die zeitlichen Abstände Ihres Herzschlages auf. Sie können dabei Ihrem gewohnten Tagesrhythmus nachgehen (schlafen, Sport treiben, arbeiten; beim Duschen können Sie das Gerät kurz abnehmen). Begleitend zur Messung füllen Sie einen Fragebogen aus, welcher Ihre subjektive Selbsteinschätzung erfasst. Zudem führen Sie während der Messung ein “Tätigkeitenprotokoll”, um die Ergebnisse der Messung richtig einordnen zu können.

Nach ca. einer Woche findet der 2. Termin statt, das Auswertungsgespräch. Dabei werden die Ergebnisse besprochen und Optimierungspotentiale aufgezeigt.

Biofeedback

Mit dem Begriff Biofeedback wird eine Methode bezeichnet, bei der biologische Vorgänge
(in diesem Fall die HRV) mit technischen Hilfsmitteln beobachtbar werden.

Balance Management_Qiu

Der Qiu ist ein von deutschen Medizinern entwickeltes Biofeedback-Gerät zum systematischen Entspannungstraining. Dabei wird der Parasympathikus – die Komponente des vegetativen Systems, die Ruhe und Entspannung in den Körper bringt – gestärkt und somit die Gesundheit fördert.

Zum Training wird der Qiu in die Hand gelegt. Mit Hilfe seines eingebauten optischen Pulssensors misst das Biofeedback-Gerät den Puls an der Hand bzw. an den Fingern und errechnet daraus die Herzratenvariabilität (HRV) – eine Verkabelung ist nicht notwendig. Nachdem der Qiu Ihren Puls erfasst und analysiert hat, zeigt das Biofeedback-Gerät in der oberen Kugelhälfte durch ein dynamisches rotes oder grünes Licht Ihr Biofeedback an: rot signalisiert dabei Anspannung, grün Entspannung. Individuell einstellbare, blaue LED-Signale geben eine optimale Atmungsfrequenz vor, mit deren Hilfe Sie Ihre Entspannungsfähigkeit und Ihre Körperwahrnehmung gezielt tranieren können.


Ich würde mich freuen, Sie auf dieser spannenden Entdeckungsreise zu inspirieren und begleiten!
Kontakt