Der Job, der zu mir passt – Das eigene Berufsziel entdecken und erreichen

By on 1. November 2015, in Buchtipps

Jobs gekündigt, raus in die grosse weite Welt – super! Während der ersten Hälfte unserer Weltreise haben wir so gut wie gar nicht an die Rückkehr gedacht. In der zweiten Hälfte sah dies dann anders aus! Von Tag zu Tag wurde uns bewusster, dass wir wieder nach Hause zurückkehren und früher oder später auch wieder arbeiten sollten. Aber: Wie soll es beruflich weiter gehen?

Eine gute Freundin hat mir das Buch “Der Job, der zu mir passt” von Uta Glaubitz empfohlen und mein Mann und ich sassen somit in Thailand und arbeiteten uns durch die Lektüre. “Durcharbeiten” ist hier wirklich passender als einfach lesen – da das Kernstück des Buches ein Leitfaden zur Individuellen Berufsfindung ist. Sozusagen ein Do-It-Yourself-Workshop. Es geht darum, das eigene Berufsziel zu entdecken und zu erreichen.

“Sind Sie unzufrieden in Ihrem Job? Wollten Sie eigentlich schon immer etwas anderes machen? Dann finden Sie heraus, welcher Job zu Ihnen passt – zu Ihren Talenten und Leidenschaften, Ihren Wünschen und Stärken.”

Für mich als Arbeits- und Organisationspsychologin ist der Fit zwischen Person und Job sehr zentral, da ich davon ausgehe, dass die Arbeitszufriedenheit höher und der Stresslevel niedriger sind, je besser die Passung zwischen Person und Job ist.

“Die meisten wissen nicht, wie man überhaupt nach dem richtigen Beruf suchen könnte. Sie hoffen, dass eine innere Stimme sich irgendwann meldet. Bis dahin machen sie das, was sich gerade anbietet, was die Eltern machen oder was irgendeine Institution empfiehlt. Schätzungsweise 90 Prozent warten darauf, dass Ihnen endlich eine Idee kommt. Oft mit wenig Erfolg.” Besser also, man wartet nicht auf einen erlösenden Moment, sondern nimmt die Sache selbst aktiv in die Hand.

Die Methode dieses Buches heisst Individuelle Berufsfindung und setzt bei der Frage an: Was wollen Sie eigentlich wirklich? Was treibt Sie morgens aus dem Bett? Aus Wünschen, Interessen und Motivationen werden berufliche Ziele entwickelt.

  • Was kann ich?
  • Was will ich?
  • Und welcher Job passt dazu?

Schritt für Schritt führt Uta Glaubitz den Leser von einem Chaos zu konkreten Ideen. Die Umsetzung ist dann natürlich jedermanns eigene Sache… Mir hat die Methode sehr entsprochen und hat mir geholfen, meine Wünsche zu konkretisieren.

Wenn man in einem Job festsitzt, der einen nicht erfüllt, wenn man ratlos durchs Leben irrt oder sein Potential nicht ausleben kann, ist das Buch “Der Job, der zu mir passt” meiner Ansicht nach eine hilfreiche Lektüre mit konkreten Tipps.

Auch Lynn Grabhorn schreibt in ihrem Buch “Aufwachen – dein Leben wartet“: “Wir sind auf dieser Erde, um unsere Wünsche und Träume zu erfüllen, die ganze Fülle zu erleben.”

Was wünschen Sie sich? Welches sind Ihre lang vergessenen Fantasien? Was sind Ihre verborgensten Begierden, tiefsten Wünsche oder kühnsten Bestrebungen?

Was wollen Sie eigentlich wirklich? Und was hindert Sie daran, es auch zu machen?

Ramona

 

 

Glaubitz, U. (2014). Der Job, der zu mir passt. Das eigene Berufsziel entdecken und erreichen. Frankfurt am Main: Campus Verlag. e-pub ISBN 978-3-593-42340-1.

Für Kaufinteressierte:

0

Reply